Bilingualer Sachfachunterricht

Erdkunde - Let's do it in English!


Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 bietet die Johann-Winklhofer-Realschule im Rahmen des vom Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus initiierten Modellversuchs "Bilinguale Züge" bilingualen Unterricht an.

Was ist bilingualer Sachfachunterricht (BILI)?

Ein Sachfach - an unserer Schule ist es Erdkunde - wird in englischer Sprache unterrichtet. Im Vordergrund stehen dabei die Themen des Sachfachs und nicht die Grammatik oder Rechtschreibung der Fremdsprache. Entscheidend ist nicht so sehr die Note im Fach Englisch. Wichtig ist vielmehr ein ausgeprägtes Interesse am Fach Erdkunde.

Wie läuft der bilinguale Sachfachunterricht ab?

Die Anmeldung für den bilingualen Sachfachunterricht erfolgt im Rahmen der Entscheidung für die Wahlpflichtfächergruppen in der 6. Jahrgangsstufe. Anschließend (April - Juli) nehmen diejenigen Schüler, die sich für BILI entschieden haben, an einem Vorbereitungskurs teil, in dem vor allem sachfachbezogener Wortschatz, aber auch Methoden für den bilingualen Sachfachunterricht vermittelt werden. In den Jahrgangsstufen 7 bis 9 wird das Fach Erdkunde weitestgehend auf Englisch unterrichtet. Da die Inhalte möglichst verständlich, handlungsorientiert und schülergerecht vermittelt werden, steht für den bilingualen Sachfachunterricht eine zusätzliche Stunde zur Verfügung (2+1 Wochenstunden).

Die offizielle Website zum Thema "Bilingualer Sachfachunterricht" finden Sie unter http://www.bayern-bilingual.de/realschule/.