Schulpsychologie

Ein Schulpsychologe ist überall dort tätig, wo psychologisches Wissen im System Schule gebraucht wird. Darunter kann einerseits eine Beratung von Einzelpersonen verstanden werden. Andererseits kann dies aber auch Angebote für Gruppen, die fachliche Zusammenarbeit mit Lehrkräften oder eine präventive Arbeit bedeuten.

Dadurch, dass ein Schulpsychologe auch unterrichtet, ist er mit Fragestellungen und Problemen, die sich im Schulalltag ergeben können, vertraut und steht als Ansprechpartner für SchülerInnen, Eltern und Lehrer zur Verfügung.

Diagnostik und Beratung können insbesondere angebracht sein bei:

  • Teilleistungsstörungen wie z.B. Lese-Rechtschreibschwierigkeiten (LRS, Legasthenie)
  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten; Fragen der Schuleignung
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Motivationsprobleme und Schulunlust
  • Prüfungsangst, Schulangst, soziale Angst
  • Verhaltensprobleme, z.B. aggressives Verhalten gegen sich selbst oder gegen andere Personen
  • Belastungen, persönliche Krisen, Sorgen, Niedergeschlagenheit
  • Vermittlung von weiterführenden Adressen, z.B. von anderweitigen Beratungseinrichtungen, Psychologen, Fachärzten, Therapeuten,…

Selbstverständlich ist jede Art der schulpsychologischen Beratung freiwillig, streng vertraulich und kostenfrei.


  Staatliche Schulpsychologin: Frau Sabine Baumann

Frau Baumann wird derzeit von Herrn Hubert Seitlinger, Beratungsrektor an der Staatl. Realschule Unterpfaffenhofen vertreten.

Kontaktdaten:

Herr Hubert Seitlinger, Beratungsrektor

Masurenweg 4

82110 Germering

Telefonnummer:  089 / 89 43 703 - 129

Bitte hinterlassen Sie gegebenenfalls eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Herr Seitlinger ruft Sie dann so schnell wie möglich zurück.

 

Für Neuanmeldungen (Schuljahr 2017/18):

Bei Vorliegen einer Lese-Rechtschreibstörung wenden Sie sich bitte möglichst zeitnah an  den zuständigen Schulpsychologen Herrn Seitlinger.

Falls vorhanden, schicken Sie das Original eines fachärztlichen Attests über eine Lese-Rechtschreibstörung mit Name, zukünftige Schule des Kindes, Ihrer Telefonnummer sowie Ihrem Anliegen an die oben genannte Adresse von Herrn Seitlinger. Selbstverständlich erhalten Sie Originale nach Begutachtung wieder zurück.


 Weitere informative Links zur Beratung

Schulberatungsstelle Oberbayern - West in München:

http://www.schulberatung.bayern.de/schulberatung/oberbayern_west/index.asp

Zentrale Schulpsychologin für Realschulen in Oberbayern-West:

Frau Dipl.-Psych. Petra Bachheibl                     

Sprechzeiten:                dienstags und donnerstags jeweils von 13 - 15 Uhr

Telefonnummer:            089 / 98 29 55 - 124

E-Mail:                          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Realschule allgemein:

www.schulberatung.bayern.de

www.km.bayern.de

www.realschule.bayern.de

Telefonnotruf / Sorgentelefon

1. Telefonseelsorge Ostbayern
Rund um die Uhr; gebührenfrei
Tel.: 0800/1110111 oder 0800/1110222

2. Nummer gegen Kummer
Kinder- und Jugendtelefon;
gebührenfrei
Beratung von Mo bis Sa jeweils 14 – 20 Uhr
Tel.: 0800/1110333 bzw.
Internetberatung über
www.nummergegenkummer.de

3. Nummer gegen Kummer
Elterntelefon; gebührenfrei
Beratung von Mo bis Fr jeweils von 9 – 11 Uhr bzw. Di u. Do 17 – 19 Uhr
Tel.: 0800/1110550


Informative Internetadressen zu einzelnen Themengebieten

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

www.bzga.de

Lernen lernen – Methodentraining – Arbeitstechniken Deutsch von Wolfgang Pohl

www.pohlw.de/lernen/index.htm

Lese- und Rechtschreibkompetenz – Hinweise zur Förderung

www.legakids.de

Sicherheit im Umgang mit dem Internet

www.klicksafe.de