Berufliche Orientierung

 


Betriebspraktikum

Das Betriebspraktikum findet in der Woche vor den Osterferien vom 19.03. – 23.03.2018  statt. In diesem Zeitraum werden die Schülerinnen und Schüler vom Unterricht freigestellt und suchen sich selbstständig eine Praktikumsstelle im Raum Landsberg. Das Formular für die Zusage eines Betriebspraktikums können Sie hier herunterladen.

Die Praktikumsbörse "Sprungbrett Bayern" hilft Schülerinnen und Schülern bei der Suche nach einer Praktikumstelle.

Beispielsweise stehen bei Hilti Praktikumsplätze zur Verfügung. Für Praktika in den Ferien ist das Mindestalter von 15 Jahren Vorraussetzung.

Gruppenhaftpflichtversicherung:

Ziel: Absicherung von möglichen Schäden, die Schülerin / der Schüler im Betrieb verursacht.

Gültigkeit: 19.03.2018 – 31.03.2018 d.h. sie umfasst auch die 1. Woche der Osterferien.

Kosten: 1,60 €

Die Kopie der Versicherungspolice erhält der Schüler auf Nachfrage vom Wirtschaftslehrer.

Bei Krankheit:

  • Sofortige Meldung bei der Schule und beim Betrieb.
  • Ab dem 3. Tag ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt bei der Schule vorzulegen.

Hier können Sie einige Bilder von bereits absolvierten Praktika sehen:

a1
a2
a3
1/3 
start stop bwd fwd

 Angebote für Ausbildungsstellen

  • Ausbildungsberufe in der öffentlichen Verwaltung und Justiz

    Anmeldezeitraum für die Ausbildungsberufe 2019: 01.02.- 01.05.2018

    Wo? online unter: http://www.bayerischer-landespersonalausschuss.de/ausbildung/anmeldung/antrag/

  • Informationen finden Sie hier ( www.lpa.bayern.de)

  • Anmeldung für Ausbildungsplätze 2018 in der zweiten Qualifikationsebene
    (früher mittlerer Dienst) Februar 2017 bis Anfang Mai

    Auswahlprüfung für Ausbildungsplätze 2019 der zweiten Qualifikationsebene
    Anfang Juli 2017

  • Ausbildungs- und Studienplätze im Polizeivollzugsdienst der Bundespolizei

            → Informationen finden Sie unter www.komm-zur-bundespolizei.de

 

 Weitere Stellenangebote:


Angebote für Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe

 

 

Angebote für Schüler/innen der 9. Jahrgangsstufe

Weitere Stellenangebote und Informationen zum Tag der offen Tür in verschiedenen Betrieben befinden sich im Schaukasten im Aufenthaltsraum der JWR.


 Unterstützung bei der Berufswahl

Talent Company Landsberg in den Beruflichen Schulen, Spitalfeldstr. 11

Termine für Bewerbungschecks und Vorträge von Firmen finden Sie unter www.talent-comany-ll.de

Bewerbungschecks: mittwochs 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wichtig: Anmeldung ist immer notwendig.


Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsstellen

logo arbeitsagentur

Frau Bechtold von der Arbeitsagentur bietet Schülerinnen und Schülern Hilfe bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz an.

bechtold arbeitsagentur


Fachoberschule / Gymnasium

Die Fachoberschule in Landsberg mit den Fachrichtungen Sozialwesen /Technik/ Wirtschaft und Verwaltung bietet Informationsabende an.

Termine FOS:

Fachoberschule Landsberg (Spitalfeldstraße 11)

Informationen finden Sie unter "BS Landsberg".

Voraussetzung: Mittlerer Bildungsabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik.

FOS Weilheim:

Die Fachohberschule Weilheim bietet folgende neue Ausbildungsrichtung an: Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie. Genauere Informationen erhalten Sie hier.

Einführungsklasse am IKG (Ignaz Kögler Gymnasium) für Schülerinnen und Schüler mit dem mittleren Bildungsabschluss
Infos direkt auf diesem Link der Homepage des Gymnasiums


 Quali

Anmeldungsschluss an der Mittelschule des jeweiligen Schulsprengels ist der 01. März 2018.


Hilfreiche Internetseiten

Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Bewerbung:

Ausbildungsstellen:

Informationen und Anmeldung zur Beamtenlaufbahn (Qualifikationsebene 2):

Angebote für interessante Auslandsstipendien / Arbeiten in Europa


"Mädchen für Technik-Camp" und "Die Technik-Checker"

Für alle technikinteressierten Mädchen und Jungen zwischen 12 und 14 Jahren finden vom Bildungswerk der deutschen Wirtschaft sehr spannende Angebote in den Lehrwerkstätten verschiedener Unternehmen statt.

Wann: Eine Woche in den Ferien

Wo: In verschiedenen Firmen z.B. BMW, Knorr Bremse, Siemens ...

Wie: Ein Projektstück wird zusammen mit Auszubildenden und Ausbilder erstellt. Betreuung während der 5 Tage durch Pädagogen.

Kosten: Fahrkosten

Bewerbung erfolgt unter www.tezba.de

Ansprechpartnerin: Fr. Meier-Pomp (Beratung)