Aktion Sammeldrache

Unser Beitrag zum Umweltschutz

An der JWR sammeln wir leere Druckerpatronen, Tonerkartuschen und gebrauchte Handys und recyceln diese über die Aktion „Meike – der Sammeldrache“ des Recyclingunternehmens Interseroh. Damit schützen wir unsere Umwelt und erwerben Punkte, durch die wir unsere Schulausstattung erweitern können.

2012 erreichten wir unter über 5000 teilnehmenden Schulen Platz 4 und konnten zur Belohnung unsere Punktezahl noch einmal verdoppeln!

Worum geht es?

Mehr als 120 Millionen Druckerpatronen werden jährlich in Deutschland verbraucht. Davon landen über 80 Prozent nach einmaliger Benutzung im Restmüll. Das schadet der Umwelt, vergeudet Ressourcen und verursacht gerade auch im Landkreis Landsberg, wo der Müll nach Gewicht bezahlt wird, unnötige Müllgebühren.

Dabei könnte es so einfach sein: Die meisten Patronen und Toner können aufbereitet und wieder verwendet werden.

Was wird gesammelt?

Die Aktion Sammeldrache sammelt bundesweit an über 13.000 Schulen und stellt dafür ihre Grünen Umweltboxen bereit. Hinein gehören Tintenpatronen und Tonerkartuschen aus Druckern, Faxgeräten oder Frankiermaschinen – möglichst in der Originalschutzfolie – und gebrauchsfähige Handys.

Was darf nicht in die Box?

Tintentanks (ohne Platine/Druckkopf), reine Tonerbehälter (flaschenähnliche/röhrenartige Gebilde), Farbbänder, Batterien oder sonstiger Müll werden nicht gesammelt.

Was hat die JWR davon?

Für jede verwertbare Patrone oder Kartusche und für jedes gebrauchsfähige Handy erhalten wir je nach Wiederverkaufswert eine bestimmte Anzahl von Punkten. Die können wir gegen Spiele, Sportgeräte, Bücher oder elektronische Geräte eintauschen. In den vergangenen Jahren haben wir beispielsweise eine Digitalkamera, Bücher für die Schülerbücherei oder Spielgeräte für die bewegte Pause der Unterstufe eingetauscht.

Wie können Sie uns unterstützen?

Bringen Sie Ihre leeren Patronen, Kartuschen oder alten Handys in die JWR. Die Sammelbox steht vor dem Sekretariat. Werben Sie Ihren Arbeitgeber als Sammelpartner! Sie erhalten dann eigene Sammelboxen, die kostenlos abgeholt werden. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Riedle.

Mehr Info?

www.sammeldrache.de

Fragen? Ansprechpartnerin ist Frau Riedle.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie wollen Ihren Arbeitgeber überzeugen? Hier ein Brief der Klassen 7b und 7c.

 

a1
a2
a3
a4
1/4 
start stop bwd fwd

Unsere aktiven Sammelpartner:

Rational AG

ILIM Timber, Landsberg

Klinikum Landsberg

Landratsamt Landsberg

Reisebüro Vivell

Sparkasse Landsberg-Dießen

VEIT Bügeltechnik, Landsberg