Anmeldung / Übertritt

Die Anmeldung bei Schulübertritt zum neuen Schuljahr erfolgt ab sofort nur noch digital.

Zusätzliche Formulare zur Anmeldung für die 5. Jgst.:

Hat Ihr Kind bislang den Ethikunterricht als ordentliches Lehrfach besucht und möchte zum neuen Schuljahr in den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht wechseln wollen, bitten wir Sie, den folgenden Antrag ausgefüllt im Sekretariat der JWR abzugeben. Ein Wechsel während des laufenden Schuljahres ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Allgemeine Informationen zum Probeunterricht:
Bei einem Notendurchschnitt ab 3,00 und schlechter ist der Probeunterricht erforderlich. Es werden bundeslandeseinheitliche Aufgaben bearbeitet.
Inhalte des Probeunterrichts sind:
Im Fach Deutsch: Aufsatz (z.B. Bildergeschichte, Textverständnis), Sprachlehre (Zeitstufen, Wortarten), Satzglieder u.a.
Im Fach Mathematik: Textrechnen, Zahlenrechnen (Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division), Geometrie u.a.
Zur Vorbereitung dieses Unterrichts bieten verschiedene Verlage Materialien an. Weitere Informationen zum Probeunterricht und Aufgaben des Vorjahres finden Sie im Internet unter: https://www.realschulebayern.de/eltern/pruefungen/probeunterricht/ 

Zusätzliche Formulare zur Anmeldung für die 6. - 10. Jgst.: 

Hat Ihr Kind bislang den Ethikunterricht als ordentliches Lehrfach besucht und möchte zum neuen Schuljahr in den evangelischen oder katholischen Religionsunterricht wechseln wollen, bitten wir Sie, den folgenden Antrag ausgefüllt im Sekretariat der JWR abzugeben. Ein Wechsel während des laufenden Schuljahres ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

 

Hinweise zum Übertritt in den Zweig IIIb (Kunst):

Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Kontakt mit der Schulberatung der JWR (Frau Meier-Pomp) und der Fachschaftsleitung Kunst auf (Termine über das Sekretariat erhältlich), wenn Sie sich für den Zweig IIIb entschieden haben. In diesem Erstgespräch können viele Fragen geklärt und Voraussetzungen zur Aufnahme besprochen werden. Sie erhalten hier auch Hinweise zum Erwartungshorizont und ggf. den nachzuholenden Unterrichtsstoff.
 
Zur Aufnahme in die 8. Jgst. ist das Einreichen einer Kunstmappe mit drei Arbeiten vor der Anmeldung erfolderlich.
Zur Aufnahme in die 9. Jgst. ist das Einreichen einer Kunstmappe mit vier bis fünf Arbeiten erforderlich, ebenfalls vor dem Anmeldezeitraum.
Zur Aufnahme in die 10. Jgst. geben wir grundsätzlich zu bedenken, dass hier umfangreicher Theorie und Praxisstoff nachzuholen ist. Bitte halten Sie dringend vor dem Anmeldezeitraum mit uns Rücksprache. Sollte nach diesen Erstgesprächen mit Frau Meier-Pomp und der Fachschaft Kunst nichts gegen eine Aufnahme sprechen, ist das Einreichen einer Kunstmappe mit fünf bis sechs praktischen Arbeiten vor der Anmeldung erforderlich. Es wird darüber hinaus eine Aufnahmeprüfung am Ende der Sommerferien geben, die 60-90min dauern wird und den Stoff der 9. Klasse abprüft (zwei Teilbereiche: Kunstgeschichte und Bildbetrachtung).